Von Läufern für Läufer

Mo - Fr. 10:00 - 18:30 Uhr
Samstag 10:00 - 15:00 Uhr

Rüttenscheider Str. 184
45131 Essen
Tel. 0201 - 422851

  • Bewegungsanalyse

Für Wen?
Für den ambitionierten Läufer zur Steigerung der Leistungsfähigkeit:
Unserer Ansicht nach macht es keinen Sinn den Laufstil komplett zu verändern. Viel zu groß ist hierbei das Verletzungsrisiko. Vielmehr versuchen wir den bestehenden Laufstil so zu optimieren, dass ein möglichst ökonomisches Laufen erzielt wird.

Für den Freizeit- sowie den leistungsorientierten Läufer zur Verletzungsprophylaxe: Es macht Sinn, seinen eigenen Laufstil überprüfen zu lassen, bevor es zu einer Verletzung kommt. Eine regelmäßige Inspektion des Bewegungsablaufs hilft dem Läufer, seinen Sport langfristig gesund zu betreiben.

Für den Freizeit- sowie den leistungsorientierten Läufer zur Ursachenforschung bei Schmerzen und Verletzungen: Die meisten Orthopäden haben nicht die Möglichkeit, den Läufer in der Bewegung zu sehen. Da manche Fehlstellungen und Dysbalancen aber nur in dieser zu erkennen sind, erschwert dies die Ursachenforschung, macht sie manchmal sogar unmöglich. Der häufigste Auslöser für Schmerzen und Verletziungen sind langanhaltende Fehlbelastungen, die wir oftmals bei der Bewegungsanalyse sichtbar machen können.

Auf Wunsch besteht die Möglichkeit, mit dem behandelnden Arzt zusammen zu arbeiten. Daher sehen wir uns auch als Bindeglied zwischen Arzt und Patient.

Da wir uns in einem gut funktionierenden Netzwerk befinden, vermitteln wir bei Bedarf gerne den Kontakt zu renommierten Orthopäden, Physiotherapeuten und orthopädischen Schuhtechnikern. Nach einem Vorgespräch beginnen wir mit einer Untersuchung der Beweglichkeit. Hier lassen sich manchmal schon muskuläre Defizite und Verkürzungen erkennen. Anschließend folgt die eigentliche Bewegungsanalyse.

Im Gegensatz zur Laufbandanalyse beim Laufschuhkauf, wird hierbei der gesamte Läufer, von Kopf bis Fuß, mittels drei digital gekoppelter Videokameras aufgenommen. Da wir die Bewegung im Ganzen analysieren, nehmen wir sie von mehreren Ebenen aus auf. Dies Barfuß und in Laufschuhen, in der jeweils gewohnten Laufgeschwindigkeit.

Mit Hilfe der Currex-Analysesoftware können wir so die relevanten Laufphasen exakt ermitteln. Dabei liegt unser Augenmerk auf der Fußabrollbewegung und der Beweglichkeit des Sprunggelenkes, der Beinachsen- und Beckendynamik, der dynamischen Stellung der Beinachsen, der Armhaltung und Armarbeit, sowie der Schulter-, Kopf- und Oberkörperhaltung.

Es folgt eine grobe Auswertung und ein erklärendes Gespräch zu eventuell vorhandenen Auffälligkeiten, zum Laufstil und zur Lauftechnik.

Diese umfassende Bewegungsanalyse bieten wir Ihnen für 120,- Euro an. Sollten Sie danach noch Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Weitere Informationen auf www.bewegungsanalyse-boehme.de